Das sind die Damen und der Herr des geschäftsführenden Vorstands. Sie vertreten kompetent und unermüdlich die Vereinsinteressen:

Hans-Michael Haberkorn - Geschäftsführer

"Wenn ich 70 Jahre alt bin, dann gehe ich in einen Chor"

 

Diesen Wunsch hat er sich dann 2 Jahre später erfüllt und ist als Sänger in den Volkschor eingetreten. Dort singt er im Bass und der Choreintritt war für ihn die richtige Entscheidung.

Begeistert ist er von den Chorauftritten im MEDIO.RHEIN.ERFT gemeinsam mit der Kammerphilharmonie Rhein-Erft:

"Es ist ein unbeschreiblich schönes musikalisches Erlebnis, oben auf der Bühne zu stehen, gemeinsam zu musizieren und als Belohnung den Applaus des Publikums zu genießen."

Da es ihm ein Anliegen ist, den Vorstand des Volkschores aktiv zu unterstützen, hat er sich in der Mitgliederversammlung am 20.02.2019 als Geschäftsführer zur Wahl gestellt und das Amt gerne angenommen..

Christel Wolter-Greven - Kassiererin

"Als Musikliebhaberin wurde ich von der begeisterten Abonnentin zur ebenso begeisterten Sängerin.“

 

Die zahlreichen Konzerte des Volkschores bringen auch besondere finanzielle Verpflichtungen mit sich, die seit dem Jahr 2005 von Christel Wolter-Greven erfüllt werden. Ihre Aufgaben als Kassiererin reichen von der Ãœberprüfung der Beitragseingänge bis hin zur Zahlung von Gagen an Gastmusiker und Solisten. Vor allem aber singt Christel Wolter-Greven leidenschaftlich gern und unterstützt daher seit dem Jahr 2000 mit ihrer Stimme den Tenor des Chores. "Ich habe immer schon gern gesungen, war aber der Meinung, dass ich wegen meiner tiefen Stimmlage nicht in einem Chor mitsingen könnte", sagt Wolter-Greven: "Dank unserem Chorleiter habe ich einen Platz bei den Tenören gefunden und kann nur sagen, dass das Singen im Volkschor zu meinem liebsten Hobby geworden ist." Daneben ist Christel Wolter-Greven gerne mit Freunden und Familie zusammen, fährt Rad, liest und besucht Opern- und Konzertaufführungen.

Barbara Schutz - Schriftführerin

Barbara310x410"Durch das Chorsingen habe ich meine Liebe zur klassischen Musik entdeckt"
 

Barbara Schutz hat in einem Düsseldorfer Schulchor und Jahre später in einem Oratorienchor immer mehr Spaß daran gefunden, in großer Gemeinschaft zu singen. Als sie dann nach Bedburg zog, hat sie sich bald nach einem neuen Chor umgesehen und singt seit 2005 mit viel Freude als Altistin im Volkschor.

"Durch die intensive Probenarbeit lernt man viele Chorwerke kennen und lieben, die man sich später immer wieder gern und mit besonderer Intensität anhört."

Neben der Musik gehören Lesen, Wandern, Radfahren und die Malerei zu ihren Hobbies.

Christa Emrich - Ehrenvorsitzende

Christa310x410Von der Mitgliederversammlung wurde Christa Emrich am 29.03.2017 wegen ihrer besonderen Verdienste für den Chor zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt. Sie war 12 Jahre als Geschäftsführerin und 15 Jahre als 2. Vorsitzende tätig. Vom Verband Deutscher Konzertchöre erhielt sie für ihre mehr als 25-jährige Vorstandstätigkeit eine Urkunde. Sie will sich aber weiterhin mit dem Notenarchiv des Chores beschäftigen. Über das Verhältnis zum Volkschor ist von ihr zu hören: "Besonders gut gefallen mir das breite Repertoire, die regelmäßigen Auftritte sowie unsere Konzertreisen und der anspruchsvolle Probenstil".

Während ihrer langjährigen Mitgliedschaft im Chor - seit 1969 singt sie im Alt - hat Christa Emrich die Geselligkeit der Chorgemeinschaft zu schätzen gelernt. Auch außerhalb des Volkschors ist ihr Musik sehr wichtig und so besucht sie regelmäßig Konzerte in der Kölner Philharmonie, interessiert sich aber auch für Literatur und Bildende Kunst.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.